Tricktraining

für junge und ältere Pferde

Wir haben ihnen neben der Vertauensarbeit auch einige Tricks beigebracht:

Natürlich ist die Basis immer die Vertrauensarbeit.

 

Folgt mir mein Absetzer schon ohne Führseil in der Bahn, kann ich auch auf der Weide oder im EINGEZÄUNTEN Wald mit ihm üben, mich quer durch die Gegend, um Bäume, Tonnen und über Stangen, Baumstämme und durch Pfützen zu begleiten.(siehe Foto)

 

Oft machen die "Lütten" auch einfach mal gerne nach, was wir mit den erwachsenen Pferden üben: z.B. auf/über das Podest zu steigen, zwischen 2 sehr eng stehenden Stühel hindurch zu gehen oder sich unter bunten Regenschirmen parken zu lassen und wenn die Motivation groß genug ist, mag die 2jährige auch gerne mal versuchen, rückwärts über das Podest zu steigen. (großes Foto)

 

Das Kompliment, die Paradeübung für ranghohe Pferde, ist eine feine Lektion, die aufmüpfigen Youngstern beibringen kann, daß Unterordnung auch Spaß machen kann und viel Lob bringt.(Foto)

 

Eine rumpelnde Tonne rollen lernen gut sozialisierte  und GHP-geübte Pferde meist sehr schnell;  die Weiterführung wäre: einen Teppich auszurollen.(Foto)

 

Nicht jeder hat eine sooo stabile Treppe im Garten stehen wie unsere Trainerin Gabriele Dechnik (+), aber vielleicht finden sich auf einem Spaziergang ja einige Stufen, die wir für das Training benutzen dürfen?  Ich empfehle unbedingt, die Besitzer zuvor zu fragen und natürlich anfallende Pferdeäpfel sofort zu beseitigen....

Bitte NUR mit unbeschlagenen Pferden üben!

 

Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen!

 

 

 

Aktuelles:

Tricktraining mit Jungpferden & Senioren

in der Rubrik  NEU NEU NEU findet ihr immer wieder aktuelle günstige Angebote - schaut doch mal rein!

ständiger Reiterflohmarkt

Betriebspraktikum  mit Pferden

Aktiv-Ausstellung Mit Hobby-Kunst rund um Pferde und andere Tiere

Ausprobieren und/oder fragen, wofür in der Reitschule keine Zeit , keine Ruhe oder kein Mut ist